Hamburg, zum Zweiten 30.10.16

Neue und abwechslungsreiche Impressionen aus meiner Heimatstadt. Der Blick wird vervollständigt durch den 1. Teil: " Stadt Hamburg an der Elbe Auen " mehr...


Mainhattan, Teil 2 29.05.16

Ein paar neue Impressionen von Deutschlands einziger Wolkenkratzerstadt ;-) Siehe auch Mainhattan, Teil 1 mehr...


Et in Arcadia ego 03.04.16

Seit über vier Jahren war ich nicht mehr in Rom, als ich am 25. Oktober 2014 in Fiumicino landete. Damals, im Mai 2010, hatte ich soeben angefangen, das Fotografieren mehr...


ROMA AETERNA 01.10.14

"Wenn man so eine Existenz ansieht, die zweitausend Jahre und darüber alt ist, durch den Wechsel der Zeiten so mannigfaltig und vom Grund aus verändert, und doch noch mehr...


Frankfurt von oben 31.08.14

Ein Höhepunkt der im Rahmen der Fachmesse Light+Building in Frankfurt am Main veranstalteten Luminale im Frühjahr 2014 war für mich die von Erich Mehrl angebotene Fototour mehr...


Frankfurt am Main 07.06.14

Frankfurt wird gern mit ganz viel negativen Assoziationen bedacht. Kriminalität, Fluglärm, Rotlicht, Drogenszene, Bankenkrise und Krisenbanker... Die Frankfurter sind mehr...


Stadt Hamburg an der Elbe Auen 29.03.14

(Hymne der Freien und Hansestadt Hamburg, Version von 1890) mehr...


Paris, Paris 13.11.13

PARIS IST die liebe, savoir vivre, kunst, picasso, mondrian, dalí, hemingway, fitzgerald, eine reise wert, mit dem taxi in fünf stunden zu erreichen, die stadt des lichts, ein fest für's leben, eleganz, ALLES mehr...


Fotogenes Szeneviertel 30.11.12

Düsseldorf mag eine etwas unterschätzte Stadt sein, die weniger im Fokus steht als andere deutsche Großstädte. Dabei landet die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt mehr...


Kölner Impressionen 08.09.12

Diese Fotos aus dem „hilljen Kölle” sind auf einer Fototour an einem sonnigen Augusttag entstanden. Ich habe bewusst versucht, Motive und Aufnahmestandorte zu wählen mehr...


Mainhattan, Teil 1 26.07.12

Bankenkrise, Eurokrise, Schuldenkrise – mittlerweile taumeln wir ins vierte Krisenjahr, und ein Ende (mit Schrecken) ist nicht in Sicht. In Deutschland steht naturgemäß mehr...