28. April 2013

Mir will nicht mehr wohl werden als in meinem Hause...

Das Goethehaus in Weimar

„Das Haus am Frauenplan, das Goethe seit 1782 bewohnte, ist der Entstehung nach nicht ein Haus, sondern es sind zwei Häuser, die durch Verbindungsbauten verknüpft sind. Diese Zweiheit war Goethe durchaus willkommen. In seinen Altersjahren lebte er in dem Hinterhaus als der private Goethe und ging in das Vorderhaus als der offizielle Goethe. Von den Gästen hat fast niemand das Hinterhaus zu sehen bekommen. Es gab zwei Arten von Bekannten: solche, die nur in das Vorderhaus durften, und solche, die auch in das Hinterhaus durften; und man wusste, wer diese waren: Eckermann, Meyer, Riemer, Kanzler v. Müller, Coudray, der Großherzog.

Goethe bewohnte den 1. Stock, wie es üblich war. Im Erdgeschoss waren Wirtschaftsräume. In der Mansardenwohnung lebten sein Sohn und Ottilie. Den 1. Stock hatte er eingeteilt; da war nach Süden sein intimer Lebensbereich, sodann gab es Empfangszimmer, Sammlungszimmer, Esszimmer und Gästezimmer. In den größten und schönsten Räumen des Hauses, dem Juno-Zimmer, Urbino-Zimmer und Gelben Saal, hat Goethe sich in seinen Altersjahren nur wenig aufgehalten. Dahin ging er nur, wenn dort ein Gast war. Viele Besuche brach er nach einer Viertelstunde ab, andere dauerten eine Stunde und länger, dann aber verließ er diese Räume wieder, deren Fenster alle nach Norden zu liegen. Er liebte die Sonne und wohnte deswegen in den Südzimmern des Hinterhauses. Außerdem blickte man dort auf den Garten, und er wollte, wenn er aus dem Fenster blickte, Pflanzen vor sich sehen.”

Aus: Erich Trunz, Das Haus am Frauenplan in Goethes Alter, in: Ders., Ein Tag aus Goethes Leben, München 2006, S. 42-71, hier S. 42.

Goethes Wohnhaus am Frauenplan in Weimar

  • Treppenhaus
  • Treppenhaus
  • Eingang zum Gelben Saal
  • Kleines Esszimmer
  • Brückenzimmer
  • Christianes Zimmer
  • Deckenzimmer
  • Gelber Saal
  • Junozimmer
  • Arbeitszimmer
  • Schlafzimmer
  • Ausgang ins Treppenhaus
  • Treppenhaus
  • Goethes Haus am Frauenplan
  • Grundriss

Goethes Gartenhaus in Weimar

  • Gartenhaus 1
  • Gartenhaus 2
  • Gartenhaus 3

Alle Blogbeiträge 2013

Lichter der Stadt 2
leipziger strasse
Paris 04
24. Dezember 2013
Lichter der Stadt
Und wieder zum Jahresende ein Text von Maria Jerchel. Diesmal ein Auszug aus dem Romanprojekt "Keine Sterne über Frankfurt". [mehr...]
7. Dezember 2013
Die Leipziger Straße
Ein Riesenpanorama der Leipziger Straße, der zentralen Einkaufsstraße im Frankfurter Stadtteil Bockenheim. [mehr...]
13. November 2013
Paris, Paris
Paris ist ein Eldorado und Sehnsuchtsort für alle Fotografen. Mit diesen Fotos habe ich versucht, den Zauber dieser Stadt einzufangen. [mehr...]
Flughafen Tempelhof 12
Xmas 20
postprocess 7a
23. Oktober 2013
Lost Places 8:
Der Berliner Flughafen Tempelhof

Drei Tage vor Weihnachten 2012 unternahm ich eine beeindruckende Fototour zum leer stehenden Flughafen Tempelhof in Berlin. [mehr...]
4. Oktober 2013
Xmas grotesque
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt einmal anders: düster, grotesk, klaustrophobisch. In diesem Sinne: Frohes Fest ;-) [mehr...]
22. September 2013
Postprocess, Folge 4
Neue Beispiele für digitale Bildbearbeitung - wie immer mit ein paar grundsätzlichen Gedanken zu diesem Themenkomplex. [mehr...]
Zoo Hannover 3
Junge Kantorei 12
FDJ-Hochschule Bogensee 21
3. September 2013
Tiere vor der Kamera
Sechs Jahre lebte ich während meines Studiums in Hannover, aber schaffte es nicht ein einziges Mal, den vielgerühmten "Erlebnis-Zoo" der Stadt zu besichtigen. [mehr...]
18. August 2013
Junge Kantorei St. Josef
Ein Shooting von der Generalprobe für das Sommerkonzert der Jungen Kantorei St. Josef in Frankfurt-Bornheim. [mehr...]
30. Juli 2013
Lost Places 7:
Morbides sozialistisches Arkadien

15 Kilometer nördlich von Berlin liegt die ehemalige FDJ-Jugendhochschule "Wilhelm Pieck", die ab den 1950er Jahren als Kaderschmiede fungierte. [mehr...]
YOKO 2
Eberbach-20
Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt 11
13. Juli 2013
Inspiring YOKO
Fotografische Impressionen aus der wahrlich inspirierenden Yoko Ono-Ausstellung in der Kunsthalle Schirn in Frankfurt. [mehr...]
19. Juni 2013
Kloster Eberbach, Teil 1
Das berühmte Kloster Eberbach in der Nähe von Eltville am Rhein. Es kann besichtigt werden, und das Fotografieren (auch mit Stativ!) ist erlaubt. [mehr...]
4. Juni 2013
Frankfurter Büchertempel
Mit freundlicher Genehmigung der "Deutschen Nationalbibliothek" in Frankfurt unternahm ich eine spannende Fototour durch ihre menschenleeren Lesesäle. [mehr...]
paperlayer 5
Goethe 3
Villa Wertheimber 5
18. Mai 2013
paper|layer #1 - #6
Schichten von Papier bilden reliefartige, kristalline Formen in unendlicher Variationsvielfalt. Ein Material von genuiner ästhetischer Qualität. [mehr...]
28. April 2013
Mir will nicht mehr wohl werden als in meinem Hause...
Fotografische Eindrücke aus dem Inneren des Hauses am Frauenplan in Weimar, das der große Goethe seit 1782 bewohnte. [mehr...]
8. April 2013
Lost Places 6: Bankierssitz, Klinik, Filmkulisse
Eine sehr spannende Fototour zur leer stehenden Villa Wertheimber in Bad Homburg, die im Laufe ihrer Existenz verschiedenfach genutzt wurde. [mehr...]
S 8
eisbaer 1
postprocess 5a
21. März 2013
Lebst Du schon,
oder wohnst Du noch?

Impressionen eines Frankfurter Betonungetüms, ein wuchtiges Kolossalwerk. Man fühlt sich klein und erschlagen von dieser Wucht. [mehr...]
25. Februar 2013
Aus Küche und Keller
Die Fotos, die ich in der Jahresausstellung des Fotoclubs Bad Homburg zum Thema "Aus Küche und Keller - Inszenierte Fotos" präsentiert habe. [mehr...]
4. Februar 2013
Postprocess, Folge 3
Und wieder eine neue Folge mit Beispielen für Bildbearbeitung aus meinem Fotofundus mit theoretischen Betrachtungen zu Authentizität und Manipulation. [mehr...]
BW-Schiessstand 4
4. Februar 2013
Lost Places 5: Bundeswehr-Schießstand
Fotos von einem Schießstand eines aufgegeben Bundeswehr-Standorts in der Nähe von Hamburg. Die Natur erobert sich ihren Raum zurück. [mehr...]