1. März 2014

Lost Places 9: Diagnose: unrentabel, Therapie: Abriss

Die Neurologische Klinik in Bad Homburg

Als ich Anfang November 2012 in den Räumlichkeiten der Villa Wertheimber im Bad Homburger Gustavsgarten fotografierte, nutzte ich die Gelegenheit, auch die neben der Villa liegenden modernen Klinikanbauten fotografisch zu erkunden. Die Villa Wertheimber, um 1900 von einem Frankfurter Bankier als prächtige Sommerresidenz errichtet, wurde von der Klinik als Verwaltungs- und Empfangsgebäude genutzt. Ein Verbindungsgang führt von der Villa zu den modernen Klinikanbauten.
Neurologische Klinik Bad Homburg 18
Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm der 1927 gegründete Frankfurter „Verein Hirnverletztenheim” das Gelände im Gustavsgarten samt Villa, und richtete dort ein Zentrum für die Rehabilitation von Hirnverletzten und Schlaganfallpatienten ein. Anfangs wurde nur die Villa genutzt, in den 70er und 80er Jahren errichtete der Verein die dreigeschossigen Neubauten. Die Institution firmierte nun unter dem Namen „Neurologische Klinik Bad Homburg”. Mit der Zeit geriet der Verein in finanzielle Schwierigkeiten, weil die zuletzt 112 Betten (87 Akut- und 25 Rehabilitationsbetten) wegen Budgetkürzungen immer weniger von den Krankenkassen belegt wurden. Anfang 2002 übernahm die Wittgensteiner Kliniken AG (WKA) die Neurologische Klinik. Sie hat dafür keinen Kaufpreis entrichtet, sondern die Schulden des Vereins, der danach aufgelöst wurde, übernommen. Als auch die Krankenhaus-Gesellschaft keine Möglichkeit für einen wirtschaftlichen Betrieb mehr sah, legte man die Klink Ende 2003 still. 2005 übergab die WKA das Gelände an das Bundesvermögensamt, im März 2011 hat die Stadt Bad Homburg den Park und die Gebäude für 7,2 Millionen Euro gekauft.

Neun Jahre lag die Klinik also brach, als ich sie für die Fototour betrat. Zwar nagte der Zahn der Zeit an manchen Stellen schon sichtlich, aber überwiegend war das Gebäude noch erstaunlich gut in Schuss, die meisten Räume machten den Eindruck, als wären sie soeben erst verlassen worden. Bloß im Erdgeschoss lag aus irgendwelchen Gründen eine milimeterdicke weiße Staubschicht, wie frisch gefallener Schnee, in dem sich die Fußabdrücke der Besucher und Einringlinge abzeichneten. Auf meiner Tour begegneten mir Krankenzimmer, Flure, Treppenhäuser, eine Sporthalle, das Schwimmbecken und ein Kellergeschoss mit Massagebädern. Das gesamte Inventar war praktisch entfernt - bis auf ein einziges Krankenbett in einem der Zimmer.

Eine unheimliche Atmosphäre breitete sich in den Räumlichkeiten, Fluren und Gängen aus. Freilich sind Krankenhäuser für die Mehrzahl der Menschen sowieso nicht gerade anheimelnde Orte, aber derart leer, verlassen und schummrig wirkt doch alles noch bedrückender. Dazu dieser penetrante Geruch allerorten, so als ob der charakteristisch-stechende Krankenhausduft aus Putz- und Sterilisierungsmitteln langsam vom typischen Muff leerstehender Gebäude überlagert wird... Nach eineinhalb Stunden war ich doch wieder froh, an die frische Luft gehen zu können - mit einer Menge spannender Fotos im Kasten.

Update Juli 2017: Der Klinikbau wurden inzwischen abgerissen. Die Villa Wertheimber wird restauriert; in ihr soll im Laufe des Jahres 2017 das Stadtarchiv einziehen.
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg
  • Neurologische Klinik Bad Homburg

Alle Blogbeiträge 2014

griebnitzsee3
lifes a rat race
st maximilian kolbe
24. Dezember 2014
Die papierne Republik
Wie immer zum Jahresende etwas zum Lesen: Ein Auszug aus dem unveröffentlichten Roman "Griebnitzsee" von Maria Jerchel. [mehr...]
1. Dezember 2014
videoproject #1:
Life's a rat race

Ein experimenteller Kurzfilm eines Fußmarsches durch die Frankfurt Innenstadt. Für das Video wurden 1400 Einzelfotos als Zeitrafferfilm montiert. [mehr...]
23. Oktober 2014
St. Maximilian Kolbe in Hamburg-Wilhemsburg
Ein 360°-Kugelpanorama aus dem Inneren der architektonisch interessanten Kirche St. Maximilian Kolbe in Hamburg-Wilhelmsburg. [mehr...]
Rom 11
Frankfurt am Main 07
postprocess 2a 2
1. Oktober 2014
ROMA AETERNA
Rom - die Ewige Stadt. Ein ganzes Leben würde nicht ausreichen, alle Facetten dieser Stadt fotografisch einzufangen. [mehr...]
31. August 2014
Frankfurt von oben
Interessante Ein- und Ausblicke auf Frankfurt am Main von den Dächern des Trianon-Hochhauses und des Opernturms. [mehr...]
10. August 2014
Postprocess, Folge 5
Eine etwas provokativ eingeleitete neue Folge mit Vorher-Nachher-Beispielen digitaler Bildbearbeitung. [mehr...]
Spreepark-12
Art 01
Frankfurt 21
19. Juli 2014
Lost Places 10:
Der Spreepark im
Plänterwald

Mitten in Berlin, im Ostteil der Stadt im Plänterwald unweit der Spree, liegt ein verlassener Freizeitpark im Dornröschenschlaf. [mehr...]
29. Juni 2014
Kunst ist Kunst ist
Kunst ist Kunst

Das in Museen und Ausstellungshäusern präsentierte künstlerische Schaffen von Anderen fotografisch zu inszenieren macht großen Spaß. [mehr...]
7. Juni 2014
Frankfurt am Main
Mich begeistert an Frankfurt, dass die Stadt am Main fotografisch so viel an Facettenreichtum zu bieten hat, wie kaum eine andere deutsche Großstadt. [mehr...]
AfE-Turm-Sprengung 1
Luminale 2014 - 05
Hamburg 17 1
13. Mai 2014
Untergang
Die spektakuläre Sprengung des AfE-Turms der Frankfurter Universität war ein Riesenevent mit 30.000 Schaulustigen - darunter viele Fotografen. [mehr...]
19. April 2014
Luminale 2014
Die im Rahmen der Frankfurter Fachmesse Light+Building alle zwei Jahre veranstaltete Luminale ist ein Eldorado für alle Fotografen. [mehr...]
29. März 2014
Stadt Hamburg
an der Elbe Auen

Meine Heimatstadt Hamburg bietet wahrscheinlich so viele fotografische Möglichkeiten wie kaum eine andere Stadt in Deutschland. [mehr...]
Neurologische Klinik Bad Homburg 02
Eberbach-17
Stadtbibliothek Stuttgart 5
1. März 2014
Lost Places 9:
Diagnose: unrentabel,
Therapie: Abriss

Die Fototour durch die verlassene, leere Neurologische Klinik in Bad Homburg lieferte leicht beklemmende Impressionen. [mehr...]
7. Februar 2014
Kloster Eberbach, Teil 2
Ein paar mit den Mitteln digitaler Bildbearbeitung gepimpte Fotos vom berühmten Kloster Eberbach in der Nähe von Eltville am Rhein. [mehr...]
17. Januar 2014
A White Cube for Books
Die beeindruckende neue Stuttgarter Stadtbibliothek des koreanischen Architekten Eun Young Yi. Ein MUSS für alle Architekturfotografen. [mehr...]